Sportgruppe Minister Achenbach


Betriebssportgruppe Bergwerk Minister Achenbach


Die Sportgruppe Minister Achenbach


Im Jahre 1974 wurde auf dem Bergwerk “Minister Achenbach“, (stillgelegt am 30.06.1992), eine “Betriebssportgruppe“ gegründet mit dem Ziel, in der Sommerzeit einmal wöchentlich nach dem Dienst Freizeitsport zu betreiben und möglichst einmal jährlich die Bedingungen zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens zu erfüllen. Zu dieser Zeit gab es im Bergbau vielfach Betriebssportgruppen, die es auch zum Teil, heute noch in den größeren Betrieben gibt.

 

Um im Winterhalbjahr nicht sportlich untätig zu sein, bekamen die Sportler ab dem Frühjahr 1979 die Möglichkeit, auch ganzjährig in einer Sporthalle zu trainieren und sich somit fit zu halten.

 

Als das “Walken“ und “Nordic Walken“ leistungsmäßig anerkannt wurde, traf sich ein Teil der Betriebssportler wöchentlich  zum “Walking Treff“.

Alle diese Tätigkeiten sind bis heute erhalten geblieben. Darüber hinaus werden in der wärmeren Jahreszeit auch regelmäßig Radtouren unternommen. Ebenfalls kommen Gemütlichkeit und fröhliche Stunden nicht zu kurz.

 

Die Trainingszeiten und Abnahmetermine für das Sportabzeichen finden wöchentlich, jeweils dienstags in der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr auf der Sportanlage “Glückauf-Arena“ in Lünen-Brambauer statt. Sie beginnen immer nach Ostern und enden mit Ablauf des Monats Oktober. Hierzu sind stets alle sportlich interessierte Bürger willkommen. Sportabzeichenprüfer sind an diesen Tagen immer anwesend. Am Samstag, dem 8. Juni 2019, findet außerdem in der Zeit von 09.00 bis 15.00 Uhr ein DSA*-Aktionstag in der Arena statt, der hoffentlich stark frequentiert sein wird.

 

Zum “Harten Kern“ der Gruppe zählen rund 40 Personen, davon etwa 75 % ehemalige Bergleute, davon sind 4 DSA-Prüfer. Auch der Sportabzeichenbeauftragte im Stadtsportverband Lünen e.V., Michael Meier, kommt aus der Betriebssportgruppe Minister Achenbach.

*) DSA = Deutsches Sportabzeichen




Michael Meier


Information:

Sportabzeichen in Lünen

 

 

Telefon:

0231 / 8 77 99 10

 

Email:

sportabzeichen2018@web.de